Startseite

Datenschutzordnung des GV Einigkeit 1880 e.V Lieblos

1.   Der Gesangverein Einigkeit 1880 e.V. Lieblos speichert mit Einwilligung seiner Mitglieder

      deren personenbezogenen Daten, verarbeitet diese auch auf elektronischem Wege und

      nutzt  sie zur Erfüllung der Aufgaben des Vereins.

Folgende Daten werden - ausschließlich - gespeichert und verarbeitet:

·        Name, Vorname, Anschrift

·        Geburtsdatum

·        Kommunikationsdaten (Telefon, Telefax, Mobilfunkverbindung, E-Mail-Adresse)

·        Funktion im Verein

·        Zeitpunkt des Eintritts in den Verein

·        Ehrungen

Weitere Daten werden nicht oder nur mit ausdrücklicher, ergänzender Zustimmung des Mitgliedes erhoben.

2.    Für das Beitragswesen wird des Weiteren die Bankverbindung des Mitgliedes (IBAN, BIC) gespeichert. Alle personenbezogenen Daten und Bankdaten werden durch geeignete technische und organisatorische Maßnahmen von Kenntnis und Zugriff Dritter geschützt.

3.    Aus Gründen der Bestandsverwaltung und der Beitragserhebung werden die unter Ziff.1 genannten persönlichen Daten im Umgang des Erforderlichen an den Regionalchorverband (Chorverband Hanau-Stadt und Land), den Landesverband HCV (Hessischer Chorverband) und den DCV (Deutschen Chorverband) weitergeleitet.

4.    Die Meldung von Vereinsmitgliedern und personenbezogenen Daten derselben dürfen vom Verein zur Erfüllung seines Vereinszwecks an die Dachverbände weitergegeben werden, ebenso an die maßgeblichen Bankinstitute. Der Verein stellt sicher, dass die Verwendung durch das beauftragte Kreditinstitut ausschließlich zur Erfüllung der Aufgaben des Vereins erfolgt und nach Austritt des betroffenen Mitglieds oder erfolgtem Widerspruch die Daten unverzüglich gelöscht und die Löschung dem betroffenen Mitglied bekannt gegeben wird.

5.    Der Vorstand macht besondere Ereignisse des Vereinslebens, wie Konzerte, Ehrungen, Feierlichkeiten etc. in der Presse sowie im Internet bekannt.   Das einzelne Mitglied kann jederzeit gegenüber dem Vorstand einer solchen Veröffentlichung widersprechen. Im Falle des Widerspruches unterbleibt in Bezug auf das widersprechende Mitglied eine weitere Veröffentlichung.

6.    Mitgliederverzeichnisse werden nur an Vorstandsmitglieder und sonstige Mitglieder ausgehändigt, die im Verein eine besondere Funktion ausüben, welche die Kenntnis der Mitgliederdaten erfordert. Macht ein Mitglied geltend, dass er die Mitgliederliste zur Wahrnehmung seiner satzungsmäßigen Rechte benötigt, händigt der Vorstand die Liste nur gegen die schriftliche Versicherung aus, dass die Adressen nicht zu anderen Zwecken verwendet werden.

7.    Beim Austritt oder Ausschluss eines Mitglieds werden die Daten nach 2 Jahren gelöscht.

Personenbezogene Daten des austretenden Mitglieds, die die Kassenverwaltung betreffen, werden gemäß der steuergesetzlichen Bestimmungen bis zu zehn Jahre ab der schriftlichen Bestätigung des Austritts durch den Vorstand aufbewahrt.

8.    Der Verein informiert seine Mitglieder und die Öffentlichkeit über seine Homepage über den Schutz der personenbezogenen Daten des Vereins.

 

Wurde der  Mitgliederversammlung zur JHV am 12.04.2019  vorgelegt und so beschlossen.

Gründau, den 10.05.2019                        der Vorstand